Reise des Monats | Winter in den Karpaten

4 Tage Schloss- und Eishotel

Sibiu (Bild Primăria Municipiului Sibiu)

 

Eine Reise in die Winterwelt Rumäniens ist sicher etwas ganz Besonderes. Ein besonderer Höhepunkt ist die Übernachtung im Hotel of Ice. Dort erwartet Sie das Eishotel an der Balea Lac Hütte.

Alljährlich, sobald der erste Schnee gefallen ist und der See zufriert, wird das Hotel errichtet. Stets ist die Ausstattung einem anderen Thema gewidmet. Für eine gemütliche Atmosphäre in den Zimmern sorgen dicke Matten, kuschelige Felle und warme Schlafsäcke. Das Abendessen wird im Eisrestaurant serviert und die Eisbar lädt zu einem Besuch ein.

Mehr Informationen

 

Details der Reise

Termine: 

17.01. – 21.01.2019, 07.02. – 10.02.2019, 21.02. – 24.02.2019


Leistungen:

  • Linienflug Wien – Sibiu – Wien mit Austrian in der Economy Class
  • Voraussichtliche Flugzeiten, Änderungen vorbehalten
    Wien – Sibiu   OS 785  12:50 – 15:20 Uhr
    Sibiu – Wien  OS 786  16:00 – 16:35 Uhr
  • Sämtliche Flughafentaxen und Sicherheitsgebühren in der Höhe von 60,09 EUR (Stand: Mai 2018), Änderungen vorbehalten
  • 2 Nächtigungen im Schloss Palatul Brukenthal, Basis Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC inkl. Frühstück
  • 1 Nächtigung im Balea Eishotel, Basis Doppelzimmer (WC und Dusche in der Cabana ca. 100 m von den Zimmern entfernt) inkl. Frühstück und Eismenü am Abend
  • Alle Fahrten, Transfers, Ausflüge und Besichtigungen inkl. Eintrittsgebühren laut Programm
  • Seilbahnfahrten zum Eishotel und retour
  • Raiffeisen Reiseleiter ab/bis Wien durch Robert Binder
  • Servicehonorar in der Höhe von 39 EUR pro Buchung


Preis:

Im Doppelzimmer ab 699 EUR p.P.

 

Aufzahlungen:

Einzelzimmerzuschlag: 110 EUR

 

Nicht inkludiert:

Getränke und nicht angeführte Mahlzeiten, Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Extras im Hotel, Reiseversicherung, alle nicht angeführten Leistungen.

 

Mindestteilnehmeranzahl: 10 Personen

Bitte beachten Sie, dass wir bei Nichterreichen der Mindestteilnehmeranzahl die Reise neu kalkulieren müssen und behalten uns daher vor, den Reisepreis zu erhöhen bzw. die Reise abzusagen!

 

Buchungscode: GREUX9EI

Reiseprogramm

1. Tag: Wien – Sibiu - Avria

Flug von Wien nach Sibiu. Nach Ankunft Fahrt Richtung Avirg, wo Sie eine Stadtrundfahrt durch Avrig und in die umliegen-den Dörfer unternehmen. Sie erhalten einen ersten Eindruck von der siebenbürgisch-sächsischen Kultur und ihrer Bauwei-se. Transfer zu Ihrem Hotel und Nächtigung.

2. Tag: Avrig – Carta – Cartisoara – Balea Wasserfall – Hotel of Ice

Nach dem Frühstück fahren Sie zuerst nach Carta, wo Sie die 1202 gegründete ehemalige Zisterzienserabtei besuchen. Von hier aus geht es weiter nach Cartisoara (Oberkerz), wo sich viele alte Traditionen erhalten haben, die Ihnen bei einem Rundgang nähergebracht werden. Zum Abschluss besuchen Sie das Haus des Schäfers Badea Cartan, der 1894 zu Fuß von hier nach Rom ging, um die Darstellungen der Daker auf der Trajan-Säule mit eigenen Augen zu sehen. Nach einer Fahrt auf einer der spektakulärsten Bergstraßen der Welt, der Trans-fagarasan bringt Sie eine kurze Wanderung zum Balea Was-serfall, bevor Sie in einer zehn minütigen Seilbahnfahrt den 2034 Meter hoch gelegenen Balea-Gletschersee erreichen. In einer der schönsten Berglandschaften der Karpaten steht der Nachmittag für Spaziergänge und verschiedenste Winterakti-vitäten zur freien Verfügung (Informationen erhalten Sie bei Ihrem Reiseleiter). Abendessen und Nächtigung in Südosteu-ropas einzigem Eishotel. Ein Erlebnis, dass Sie so schnell nicht vergessen werden!

3. Tag: Hotel of Ice – Sibiu – Avrig

Nach dem Frühstück Fahrt nach Sibiu, das 1191 von den Sach-sen als Hermannstadt gegründet wurde. Bei einem Stadtrund-gang lernen Sie das historische Zentrum mit dem Marktplatz, dem Rathaus, der katholischen Kirche sowie den Brukenthal-Palast mit seiner einzigartigen Kunstsammlung kennen. In der pittoresken Unterstadt sehen Sie die gusseiserne “Lügen-Brücke”, die ihren Namen einer sprachlichen Verwechslung verdankt, und die evangelische Kirche. Den Nachmittag nutzen Sie zuerst für einen Besuch im Astra-Freilichtmuseum. Auf einer Fläche von 96 Hektar geben hier hunderte originalge-treue Kopien alter Häuser und Haushalte einen faszinierenden Einblick in die traditionelle Lebensweise der Rumänen. Näch-tigung in Avrig.

4. Tag: Avrig – Cisnadioara – Sibiu – Wien

Nach einem kurzen Abstecher zur Burgruine von Cisnadioara Fahrt zum Flughafen Sibiu und Rückflug nach Wien.

Programmänderungen vorbehalten.

 

Visum und Einreise
Österreichische Staatsbürger benötigen für die Einreise nach Rumänien kein Visum. Der Reisepass muss am Tag der Ausreise noch gültig sein (www.bmeia.gv.at). Staatsbürger anderer Länder werden gebeten, sich vor Buchung im Reisebüro oder bei ihrem zuständigen Konsulat bzw. ihrer zuständigen Botschaft nach den für sie geltenden Best-immungen zu erkundigen. Der Reisende ist für seine Reisedokumente in jedem Fall selbst verantwortlich!

Stornokosten

bis 90. Tag vor Reiseantritt 20%
89. bis 60. Tag vor Reiseantritt 35%
59. bis 30. Tag vor Reiseantritt 50%
29. bis 20. Tag vor Reiseantritt 75%
19. bis 10. Tag vor Reiseantritt 85%
9. bis 5. Tag vor Reiseantritt 90%
4. bis 2. Tag vor Reiseantritt 95%
ab 1. Tag vor Reiseantritt 100%
Flugtickets ab Ausstellung 100%

Bereits vom Veranstalter getätigte und nachweislich nicht erstattbare Ausgaben (z.B. nicht refundierbare Anzahlungen für Hotels und andere Leistungen, Tickets ohne Rückerstat-tungsmöglichkeit, Visa-Besorgung etc.) sind im Falle eines Stornos zur Gänze vom Kunden zu begleichen.

Impfungen und Gesundheit
Für die Einreise nach Rumänien sind keine zwingenden Imp-fungen erforderlich. Für eventuelle Impfentscheidungen kontaktieren Sie bitte einen Arzt Ihres Vertrauens oder das Institut für Tropenmedizin.

Versicherung
Wir empfehlen den Abschluss einer Reiseversicherung mit Stornoschutz. Gerne erstellen wir für Sie ein individuelles An-gebot zur Reise. Die detaillierten Versicherungsbedingungen erhalten Sie in Ihrem Reisebüro.

Es gelten die Raiffeisen Reisebedingungen in der letztgültigen Fassung. Veranstalter: Raiffeisen Reisebüro Gesellschaft m.b.H., Modecenterstraße 16, 1030 Wien, Tel.: 01/31375-0, E-Mail: info@raiffeisen-reisen.at. Eintragsnummer 1998/0329 im Veranstalterverzeichnis des Bundesministeriums für Wirtschaft, Familie und Jugend. Gemäß der Reisebüroversicherungsverordnung (RSV) sind Kundengelder bei Pauschalreisen des Veranstalters Raiffeisen Reisebüro Gesellschaft m.b.H. unter folgenden Voraussetzungen abgesichert: Die Anzahlung erfolgt frühestens elf Monate vor dem vereinbarten Ende der Reise und beträgt 20 % des Reisepreises. Die Restzahlung erfolgt frühestens zwei Wochen vor Reiseantritt Zug um Zug gegen Aushändigung der Reiseunterlagen an den Reisenden. Darüberhinausgehende oder vorzeitig geleistete Anzahlungen bzw. Restzahlungen dürfen nicht gefordert werden und sind auch nicht abgesichert. Garant ist die Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien AG, Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen Platz 1, 1020 Wien, Bankgarantienummer 1177/06. Die Anmeldung sämtlicher Ansprüche ist bei sonstigem Anspruchsverlust binnen 8 Wochen ab Eintritt der Insolvenz des Reiseveranstalters (d.h. binnen 8 Wochen ab Eröffnung des Konkursverfahrens, Ablehnung der Eröffnung des Konkursver-fahrens mangels Vermögens, Eröffnung eines Ausgleichssanierungsverfahrens, erfolgloser Zwangsvollstreckung oder Eintritt von Ereignissen, die eine Betreibung aussichtslos erscheinen lassen) beim Abwickler, der Europäischen Reiseversicherung, 1220 Wien, Kratochwjlestraße 4, Tel.: 01/3172500, Fax: 01/3199367, vorzunehmen. Die Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt geeignet. Kurzfristige Programm/Preisänderungen, Berichtigung von Druck- und Rechenfehlern sowie Wechselkursen sind ausdrücklich vorbehalten. Alle Preise in EUR und pro Person (wenn nicht anders angegeben); Stand der Tarife/Wechselkurse: 12.September 2018. Bild Calin Stan, www.shutterstock.com.